Donnerstag, 4. August 2011

In Los Angeles angekommen

Mit 3 Stunden verspaetung bin ich in LA angekommen. Nach dem zwischenstop in New York mussten wir 3 Stunden im Flugzeug warten bis gestartet werden konnte. Keiner wusste genau warum aber ich glaube es hatte damit zu tun dass der Luftraum gesperrt wurde.
Vlad (ein Freund von Reto) hat mich dann spaet in der Nacht am Flughafen abgeholt und wir sind nach Hollywood gefahren wo er wohnt.
Da ich noch auf ein Packet von Reto warte verbrachte ich die letzten 3 Tage mit Vlad in Los Angeles, er hat mir die ganze Stad gezeigt inkl. den Gegenden wo die Gangs und Obdachlosen Menschen zuhause sind.
An der Venice Beach schauten wir den Skater zu wie sie ihre Spruenge ueben, auf einmal ein lauter Schrei und ein Skater liegt am Boden mit einem gebrochenen Fussgelenk. Der Fuss hatte sich um 180 Grad gedreht was sehr schmerzhaft ausgesehen hat. Sofort kamen die Baywatch Retter mit Blaulicht angebraust um dem verletzten zu helfen.
Am Abend erkundeten wir Dowtown was frueher ein uebles Viertel war aber Heute schoen rausgeputzt ist mit diversen Hotels und Restaurants. In dem Hotel Westin Bonaventure wurden schon diverse Filme gedreht unter anderem "True Lies" mit Schwarzenegger (die Szene im Hotel wo er mit dem Pferd in den Fahrstuhl einsteigt) Im 35igsten Stockwerk befindet sich ein Restaurant das sich dreht und man eine herrliche Aussicht geniessen kann ueber die ganze Stadt. Ein Bier kostete 8 Dollar was sehr teuer war.
Gestern sind wir dann zu der Garage gefahren um mein Pick Up Truck abzuholen. Hinten an einer Verstrebung entdeckten wir ein Riss der zuerst geflickt werden muss. Auch hatten die Mexikanischen Angestellten dort nicht gerade viel Ahnung und mussten zuerst mit dem Chef telefonieren was zu tun ist. Aber Heute kann ich mein Auto abholen und ich freue mich dann endlich in das weite Nirgendwo zu fahren.
Fuer ein paar Dollar haben sie mir ein Mountainbike geliehen und vorne am Auto ein Velotraeger montiert.
Jetzt kann ich dann auch mal mit dem Bike die Landschaft erkunden und muss nicht immer das Auto nehmen.
Ich werde Heute mit der Schwiegermutter von Vlad einkaufen gehen damit ich dann alles habe um im wilden Westen zu ueberleben.

Kommentare:

  1. Sind schon alle auf die Fotos gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gespannt zu hören wie viele gallons Diesel du reingepumpt hast!

    AntwortenLöschen
  3. Vlad, ich habe nur 22 Gallonen getankt. Ich komme aber nur ca. 500Km weit mein Matterhorn schluckt 23 Liter und das auf der Autobahn.

    Gruss Marco

    AntwortenLöschen